Trabanttreffen Bürstadt

27. bis 29.06.2008





Am frühen Freitag-Abend trafen wir uns um gemeinsam zum Trabitreffen zu fahren.

Das Wetter war absolut herrlich, so dass man sich auch schön auf den Motorhauben räckeln konnte




2 (Zwei IFA´s)




X 2 (Mal Zwei IFA´s)




= Macht einen schönen 4er Konvoi


Die Fahrt verlief zum Glück reibungslos und so konnten wir recht rasch unsere vom Heilbronner Trabiclub reservierten Plätze in Empfang nehmen. Dieses Jahr fand das Trabanttreffen, wie auch schon im letzten Jahr, auf einem recht langgezogenen Platz mit ausreichenden Wiesenflächen und einer recht großen Dusche in direkter Nachbarschaft (Bewässerungsanlage der Felder) statt.


Gibt es denn etwas friedlicheres als 4 IFA´s in der Dämmerung?





Gegrillt wurde dann auf einem riiiesen Rundgrill (jaja wir sind halt 5,99 EUR Baumakrt-Grills gewöhnt) der Heilbronner - und obwohl nicht alle daran glaubten wir wurden alle noch vor Einbruch der Dunkelheit satt.

Der Abend ging viel zu schnell vorbei - aber so konnten wir uns wenigsten für den nächsten Ereignisreichen Tag rüsten. Nach einem stärkenden Frühstück in gemütlicher Runde ("Mutti" Nadine schmierte für alle Schnittchen) ging es zur Orientierungsfahrt.

Sogar der solchen Dingen eher nicht so zugängliche Jörg ließ sich von uns bequatschen... das Ergebnis war ein recht erschrockener Gesichtsausdruck des "Orientierungsfahrteinweisers" da der tiefergelegte Trabi "Schorsch" vom Markus durch uns 4 Leichtgewichte noch ein wenig tiefer wurde.

Mit unseren Wegbeschreibungen ging es Richtung Worms. Die Stimmung im Trabi war nicht mehr zu überbieten - wir quasselten alle durcheinander lasen dem Fahrer vor, diskutierten die Fragen, spickten im Handyinternet nach den Antworten, kickerten über jeden dummen Kommentar--kurz es war einfach herrlich!

Von den Strapazen der Fahrt total ausgehungert nutzen wir gleich den Fragestandort am Wormser Flugplatz um im "Bistro Am Flugplatz" reichlich und gut zu speisen. Danach ging es etwas gemächlicher weiter. Keiner wollte mehr so richtig vorlesen und die Fragen wurden nur noch grob überschlagen - bis unser Jörg alle zur Ruhe rief "Jetzt gibt es im Strandlokal noch einen Espresso und ein Eis". Dem nicht abgeneigt erholten wir uns bei schönem Blick auf den Rhein vom reichlichen Mittagessen. Danach machten die Mädels noch etwas Sport:





Dann ging es wieder zurück auf´s Treffen. Nach einem kleinen gemütlichen Mittagsschläfchen unter dem Pavillion ging es auch gleich zu den Treffenspielen:

Erstmal Rollerfahren -aaach das haben wir ja schon Jahr nicht mehr gemacht




Dann Kegeln für Fortgeschrittene - mit dem Teil




muss man die hier treffen




Nach einem gemütlichen Abendessen






ging es auch schon auf die Bierbänke.




Und der Abend konnte richtig losgehen (wir freuen uns auch schon richtig darauf)




Nach ein paar leckeren vom Veranstalter selbst gemixten Calpi´s wurden an die Feierlustigen Luftgitarren ausgeteilt - das war die genialste Idee die man sich nur vorstellen konnte aber seht selbst:

Erst werden sie aufgepustet




und dann geht es los






Aber auch die Gitarrenlosen feierten kräftig mit




And the Winner of the "Luftgitarrenkonstest" is:




Die Party geht immer weiter




Die Mädels bekommen sogar schon wieder Hunger gg




Außer uns feiern zwischendurch natürlich auch noch andere (z.B. die Veranstalter)




Oder Marlies und Frank (die edlen Spender unseres Clubpavillions von letzten Jahr)




Spät in der Nacht tauchen sogar langverloren gelaubte Gestalten (Mitte des Bildes) wieder auf




Aber 2.45 Uhr war dann dank Polizeiratzia dann der Abend doch zu Ende und so gingen wir alle in unsere Zelte/Barkasse/Autos.

Am nächsten morgen wurden noch Gruppenbilder gemacht (Hallo Ihr Heilbronner ich hätte gern welche davon!!) ;-)

Und dann fuhren wir vier wieder gemütlich nach Hause

Liebe Grüße von uns 4 und Danke für so ein schönes Treffen!